Aero4-Serie

Aero4-Serie


Das Wechseldrucksystem für hohe Ansprüche

Die Aero4-Matratzen bestehen aus einer kleinteiligen Luftzellenstruktur. Im Wechseldruckbetrieb sind 75 % der Zellen jeweils aufgepumpt, während sich in den übrigen 25 % der Luftdruck reduziert. Die Wirkung auf die Durchblutung des Gewebes gleicht dem positiven Effekt alltäglicher Bewegungen. Das Körpergewicht des Patienten verteilt sich besser, punktuelle Belastungen werden verringert.

Alternativ zum Wechseldruckbetrieb lässt sich ein sanfter gleichmäßig verteilter Druck in allen Luftzellen einstellen. Hierbei sinkt der Patient tiefer in die Matratze ein, wodurch der gesamte Körper entlastet wird. Für den Liegenden fühlt es sich komfortabel und beruhigend an.

 


Die Vorteile


Die Wechseldrucksysteme der Aero4-Serie unterstützen die Dekubitusprophylaxe:

Das Wichtigste im Überblick

  • 1-von-4-Zyklus – im Wechseldruckbetrieb sind jeweils ¾ aller Zellen aufgepumpt und ¼ druckreduziert
  • behutsamer Wechsel des Zellendrucks gleicht alltäglichen Bewegungen und vermeidet räumliche Desorientierung des Patienten
  • Variante Aero4 plus schützt mit Zellenhöhe von 24 cm besonders stark vor Dekubitus
  • wasserfester, atmungsaktiver Multi-Stretch-Bezug für gutes Mikroklima
  • Matratze lässt sich komplett in der Waschmaschine reinigen

Sie haben Fragen zum Aero4-System?

Im Downloadbereich erhalten Sie weitere Informationen oder kontaktieren Sie uns direkt.


Das könnte Sie auch interessieren